Eine Wattwanderung mit geologischem Schwerpunkt. Das Schmatzen des Schlicks unter den Füßen und Möwenkrach von oben, norddeutscher wird es nicht. Regenfeste Kleidung ist hier von Vorteil, wobei echte Nordlichter natürlich barfuß ins Watt gehen. Auch hier die Frühaufsteherwarnung, Tiden sei Dank.

6 Plätze

Eine geologische Exkursion an die Steilküste in Stohl, wo es Interessantes zur Entstehung der Ostsee zu erfahren gibt. Anschließend Besuch im Hochseilgarten (ebenfalls keine 100 m vom Strand gelegen) weil Klettern ein typischer Geophysikersport ist, wir aber leider keine Berge haben.

14 Plätze

Erst wird eine Runde durch das Naturwissenschaften-Erlebnis-Museum Phänomenta gedreht, das mit seinem Erdbeben-Anfühl-Sofa, der Astronauten-Trainingszentrifuge und einigen weiteren lustigen Experimenten zwar familienfreundlich ist, aber für mittelausgeschlafene Geophysiker*Innen definitiv auch einen Besuch wert ist. Anschließend ab in die Flensburger Brauerei - Plop -, denn was wäre ein GAP ohne Brauereitour? (sorry München :) )

20 Plätze

Wir werden den Anker lichten und den Tag über auf der Kieler Förde und darüber hinaus schippern. Also pack dein festes Schuhwerk mit ein und erlebe einen Tag lang, wie es auf einem Forschungsschiff abläuft und pack mit an. Auch hier ist wasserfeste Kleidung sehr von Vorteil.

9 Plätze

Zuerst geht es durch die glazial geprägte Landschaft Schleswig-Holsteins. Anschließend Weiterfahrt zum Kalkberg Bad Segeberg, wo wir uns u.a. die Seismometerstation anschauen dürfen, die normalerweise nicht für Besucher freigegeben ist.

14 Plätze

Wir stürzen uns in die reißenden Fluten der Schwentine und paddeln auf dem Plöner See und mehrere seiner kleinen Nebenseen. Mittags werden wir anlegen, eine ausgedehnte Pause machen und grillen. Achtung, könnte ein bisschen nass werden, regenfeste Sachen sind hier also noch wichtiger, als ohnehin, wenn man sich nach Kiel wagt.

14 Plätze

Das Meeresforschungsinstitut Geomar am Kieler Ostufer öffnet seine Türen und es gibt eine kurze Führung durch die Forschungsbereiche. Auf dem Rückweg geht es durch den Kieler Fernwärmetunnel, der in der Konstruktion nur mittelerfolgreich war, dafür aber nun umso interessanter anzusehen ist. Nachmittags sollte genug Zeit übrig bleiben, die man sich in Kiel vertreiben kann. Schonmal vom Kieler Dönerdreieck gehört?

15 Plätze

Überfahrt zu Deutschlands einziger Hochseeinsel, Helgoland. Es gibt eine kleine geologische Führung und auch etwas Freizeit. Ein bisschen Seetauglichkeit - oder der Drang, sich seiner Seekrankheit zu stellen - ist von Vorteil, da ein paar Stunden auf dem Schiff überstanden werden müssen. Achtung: frühes Aufstehen. Dafür aber auch ziemlich cool.

6 Plätze

 

Choose your language

Kontakt

Seiten durchsuchen

Free Joomla templates by L.THEME